22.10.2020

Spezialseminar "Vorbereitung auf den Brexit"

Schulung

Am 23. Juni  2016 fand das Referendum über einen möglichen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union statt. Mit 52% hatten die Briten sich für den Autritt aus der EU entschieden, woraufhin Großbritannien offiziell das Austrittsgesuch an die EU einreichte.  Nach zähen Verhandlungen einigten sich die Verhandlungspartner auf ein Abkommen und der Austritt Großbritanniens aus der EU konnte zum 31. Januar 2020 vollzogen werden. Die Übergangsphase endet am 31.12.2020, so dass es zum jetzigen Zeitpunkt aller voraussicht nach zu einem harten Schnitt kommt, was u.a. bedeutet, dass ab 01.01.2021 wohl für alle Sendungen von und nach Großbritannien Zollanmeldungen erstellt werden müssen.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus den Abteilungen Vertrieb, Einkauf, Zoll & Logistik

Themenschwerpunkte

  • Wie können sich Unternehmen auf die Zollabwicklung vorbereiten?
  • Was sind die Grundlagen zur Zollabwicklung?
  • Welche Dokumente werden für den Warenverkehr zollseitig benötigt?
  • Welche Vereinfachungen gibt es?

Termin: Donnerstag, den 22.10.2020
Uhrzeit: 13.30 Uhr -  16.30 Uhr
Preis: 195,00 Euro (netto) pro Teilnehmer
Ort: iZS GmbH, Conrad-Röntgen-Straße 8, 72406 Bisingen, inkl. Seminargetränke und Pausensnack 

Anmeldung

Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.

Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und akzeptiert.